Man dürfe schließlich nicht vergessen, dass alle Drei noch hauptberuflich tätig seien und man das Sportgeschäft nur nebenbei betreibe, so Lukas. „Wir wollen ein guter und verlässlicher Ansprechpartner für alle Sportbegeisterten in der Umgebung sein“, ergänzt er die geschäftsphilosophischen Ausführungen des älteren Bruders.

Die Grundidee, dass der Kundschaft lediglich die Sportarten im Sortiment präsentiert würden, welche man als Anbieter selbst betreibe, werde auch in Zukunft ihre Gültigkeit haben. Dadurch ließe sich die Qualität im Service und im Verkaufsbereich optimieren.
Lukas ist der Fußballexperte im Team. Er kickte erfolgreich in den Nachwuchsmannschaften des SV Grödig, im Profiteam des Regionalligisten Wacker Burghausen war er eine feste Größe. Aktuell gehört er zu den Leistungsträgern des Bayernligisten SV Kirchanschöring. Dabei beschränken sich seine sportlichen Aktivitäten keineswegs auf das Spiel mit dem runden Leder, sondern auch MTB, Rennrad, Skifahren, Berggehen und Skimountaineering gehören zu seinen sportlichen Interessen.
Als Letzter im Bunde hat Florian im Jahre 2019 seinen Abschluss bei uns abgelegt. Florian hat danach eine Ausbildung im Medienbereich begonnen: als Mediengestalter Bild und Ton. In diesen Wochen wird er sie abschließen, um dann als freier Mitarbeiter in der Filmbranche tätig zu werden.

„Es macht uns unglaublich Spaß, regelmäßig den Laden aufschließen und die Kunden begrüßen zu dürfen“, so Florian. Natürlich sei es im Moment bedingt durch Job, Prüfungen, Sportgeschäft und die Coronabedingungen ziemlich stressig. Zum Glück helfe die ganze Familie mit. „Wir befinden uns noch in der Startphase und sind dabei Erfahrungen zu sammeln.“ Im Laufe der Jahre werde sich alles einspielen, und wieder mehr Zeit zum Biken, Berggehen, Fußballspielen und Tourengehen sein.

Auch was ihre Erinnerungen an die Schulzeit angeht, vertreten die Drei einen einheitlichen Standpunkt: ein gutes Lernklima, die köstlichen Schnitzelsemmeln, Lehrer mit Verständnis und Humor, helle und modern ausgestattete Klassenräume, lautet das Ergebnis der Teisendorfer Evaluation. Lukas verteilt gar Bestnoten und bringt es auf den Punkt: „Super Lehrer, netter Hausmeister, nettes Sekretariat. Ein sehr gutes Gesamtpaket.“

Johannes Vesper

Lehrer-Login