Wasserschlacht mit Kindern, Grundstücke vermessen, Geld auszahlen, Patienten betreuen, Bremsen richten,… Dies und noch viel mehr stand in der ersten Juliwoche auf dem Stundenplan der 83 Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen. Auch heuer durften diese wieder eine Woche ins Berufsleben schnuppern und ein Betriebspraktikum absolvieren. Zur „Kontrolle“ der Schüler, um den Betrieben bei Fragen zur Seite zu stehen und auch ein bisschen aus Neugierde hat Frau Langenfelder 25 Praktikanten Besuche abgestattet und mit weiteren 15 Betrieben Telefonate geführt.
Das Fazit: die meisten hatten eine tolle Woche mit vielen neuen Eindrücken und der Rückmeldung, ob dieser Bereich für sie eine berufliche Option wäre. Und das Beste: einige bekamen sogar die Zusage, eine Ausbildungsstelle im Betrieb zu bekommen, wenn sie sich dort bewerben.

A. Langenfelder, Betreuerin Betriebspraktikum

Lehrer-Login