Der erste Schultag zu Beginn der Grundschulzeit und auch der zum Übertritt an eine weiterführende Schule ist für Schüler und ihre Eltern immer etwas Besonderes. Für die Kinder beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Auch für die Schulen hat dieser Tag einen hohen Stellenwert, was an unserer Schule zu Beginn der ersten Schulwoche unschwer zu erkennen war. 74 Mädchen und Jungen wurden am Dienstag im Rahmen einer kleinen Feierstunde herzlich empfangen wurden. Einer von ihnen ist David aus Kirchanschöring, der seinen Cousin Leon gleich mitgebracht hat. Der zehnjährige David freut sich auf seine neue Schule. In seinem Persönlichkeitsprofil ist er ein typischer Vertreter einer Schülergeneration, wie sie heute in den weiterführenden Schulen in der Regel anzutreffen ist. Der Junge trägt eine modische Frisur, wie auf unserem Foto zu sehen, umgibt sich mit einer selbstbewussten und lässig wirkenden Coolness, investiert viel Zeit in seinen Lieblingssport Fußball, zählt Sport und Kunst zu seinen Lieblingsfächern und outet sich gern als Fan des FC Bayern München.

Die musikalischen Darbietungen unter der Leitung der Musiklehrkräfte Frau Ullrich und Herrn Dr. Fenninger machten allerdings schnell deutlich, dass an unserer Schule nicht nur der Sport, sondern neben vielen anderen Lehrangeboten auch die Musik einen gewissen Stellenwert hat. Und Hausaufgaben spielen natürlich, wie an jeder Schule, auch bei uns eine wichtige Rolle. Damit sie nicht vergessen werden, erhielt jeder Schüler aus den Händen der ersten Konrektorin, Frau Langenfelder, ein Hausaufgabenheft.
Dieses erfuhr ob seines außerordentlichen Umfangs gleich besondere Aufmerksamkeit. Es lohnt sich das umfassende Geheft genauer unter die Lupe zu nehmen, denn hier gibt´s wertvolle Tipps und Anregungen rund um den Schulbetrieb. Als Begleiter durch das Schuljahr wurde es Jahr für Jahr erweitert, durch das Sponsoring der Sparkasse Berchtesgadener Land kann es alljährlich unseren Fünftklässlern kostenlos zur Verfügung gestellt werden.
Mit ihren neuen Klassenleiterinnen Frau Schuster (5 a), Frau Prieschl (5 b) und Frau Sichler (5 c) fand der Schulvormittag unserer Neuen nach der offiziellen Begrüßung unter der Leitung von Schulleiter Herrn Thoma in den Klassenräumen seine Fortsetzung. Jetzt kann der Unterrichtsalltag beginnen.
J. Vesper

Lehrer-Login