Musik liegt Benedikt und Lukas im Blut, denn sowohl ihre Eltern als auch die älteren Geschwister spielen Instrumente. Da verwundert es auch nicht, dass die beiden Freunde mit weiteren vier Musikern bereits eine eigene Musikgruppe haben. Benedikt Öllinger und Lukas Wallner-Mayer, beide 7a, beherrschen mehrere Instrumente und sind seit einigen Jahren fester Bestandteil der „Stubenblechmusi“.

Die beiden Musiker erklären, dass sie mit ungefähr fünf Jahren zu musizieren angefangen haben und mittlerweile nahezu täglich ihre Instrumente üben, denn einmal pro Woche wird in der Gruppe geprobt – „und dann ist es schlecht, wenn man nicht vorbereitet ist“ berichtet Benedikt. Er selbst spielt Geige und Posaune, Lukas Harfe und Waldhorn. „Aktuell sind wir gut beschäftigt, wir werden zu Weihnachtsfeiern, Geburtstagen und anderen Anlässen gebucht“, freut sich Lukas. Aktuell arbeiten sie daran, eine Visitenkarte für die „Stubenblechmusi“ zu entwerfen, die sie möglichen Interessenten geben können. Die sechs Musikanten der „Stubenblechmusi“ verstehen sich auch außerhalb der Musik richtig gut, das ist für Lukas und Benedikt immens wichtig! Oft werden gemeinsame Ausflüge unternommen oder man trifft sich auf einen Imbiss in einem Lokal. Denn beide Schüler sind sich sicher, dass sie zwar wahnsinnig gern musizieren und dies ein fester Bestandteil ihres Lebens ist, allerdings auch Zeit für andere Hobbies, wie Fußball und Angeln bleiben muss.

K. Molitor

 

 

Lehrer-Login