Damit alle Schüler, die für die Notbetreuung angemeldet sind, aktiv und mit einem eigenen Mikro ausgestattet, an den vorgesehenen Online-Stunden teilnehmen können, haben Elternbeirat und Förderverein insgesamt 23 Headsets im Wert von über 500 Euro für die betreuten Schülerinnen und Schüler angeschafft. Jetzt heißt es dabeisein und mitmachen, wenn Gespräche auf digitaler Ebene anstehen.

Auf unserem Foto zu sehen: Frau Semmelmayr, stellvertretende Vorsitzende des Elternbeirats und Frau Langenfelder und Herr Prechtl von der Schulleitung

Lehrer-Login