Feuer-Workshop Teil 2 - Glutbrennen

Am zweiten Tag unseres Feuer-Workshops stand ein spannendes Thema auf dem Programm: Glutbrennen. Nachdem das Feuer mittels eines riesigen Feuerbohrers als Teamaufgabe entzündet wurde, konnten sich die Schülerinnen und Schüler an der Gestaltung einer eigenen „Glutschale“ versuchen. Dabei wird ein Stück Glut auf ein Stück Holz gelegt und so lange gepustet, bis das Holz ebenfalls zu glimmen beginnt. Nach einiger Zeit frisst sich die Glut durch das Holz, welches sich mit einem Stein herausschauen lässt. Mit neuen Glutstücken und vorsichtiger Bearbeitung entsteht nach einiger Zeit eine Schale. Diese wird noch mit Sand geschmirgelt und fertig ist das handgemachte Produkt. :) 

Zusätzlich stand noch eine Delikatesse auf dem Programm: Brennnessel-Chips. Das Rezept: Brennnesseln aus dem Garten kurz in heißem Öl frittieren, mit Salz bestreuen - fertig. Und das Fazit: nach Anfangs entsetzten Gesichtern, wollten alle (!) noch mehr! Ein wahrer Geheimtipp.

 

Feuer-Worksop2 Feuer-Worksop2 Feuer-Worksop2 Feuer-Worksop2 Feuer-Worksop2 Feuer-Worksop2 Feuer-Worksop2 Feuer-Worksop2

Feuer-Workshop Teil 1 - Feuer machen

Um das Thema Feuer drehte sich vergangene Woche der Workshop von Gata-Leitung Andi. Als Wildnispädagoge gehört es zu seinem täglichen Brot sich mit der Thematik auseinanderzusetzen. Feuer bildet in allen Kulturen und bei allen indigenen Völkern den Mittelpunkt des Lebens. Denn Feuer bedeutet Wärme, Nahrungszubereitung und Treffpunkt bzw. Lebensmittelpunkt. Ziel des Workshops war es den Schülerinnen und Schülern die verschiedensten Methoden des Feuer machens nahe zu bringen (Feuerzeug und Streichhölzer mal ausgelassen). Ob mit dem Bowdrill (Feuerbohrer), den Feuersteinen, dem Feuerschläger oder dem Feuerstarter - eine Vielzahl von Möglichkeiten stand den Schülerinnen und Schülern zum Ausprobieren bereit. Und auch das Wissen über Zundermaterial, Spalten von Holz ohne Beil oder Aufbau eines Feuers kamen nicht zu kurz. Und das Wichtigste bildete den Rahmen der Aktion: Feuer ist kein Spielzeug sondern sehr gefährlich! Nicht ordentlich gelöschte Feuer, falscher Umgang, falsche Lagerfeuerplätze etc. können massive Folgen nach sich ziehen! Daher noch einmal: Macht niemals ohne kundige Erwachsenen ein Feuer und sichert euch dann stets mehrfach ab!!!

 

Feuer-Workshop1 Feuer-Workshop1 Feuer-Workshop1

Feuer-Workshop1 Feuer-Workshop1 Feuer-Workshop1

Letzter gemeinsamer Gata-Tag 2018

Wie auch in den vergangenen Jahren haben unsere Schülerinnen und Schüler in den letzten drei Wochen die Möglichkeit sich von der Gata abzumelden. Aus diesem Grund begingen wir vergangene Woche wieder unseren letzten gemeinsamen Gata-Tag des Schuljahres mit allen Schülern. Und bei diesen Temperaturen blieb die Frage nach der Verköstigung nicht lange offen: Denn mit Eisbechern trifft man einfach immer ins Schwarze! Wir sagen DANKE für den tollen Nachmittag und das ganze Jahr mit euch!

 

Letzter Gata-Tag 18 Letzter Gata-Tag 18 Letzter Gata-Tag 18 Letzter Gata-Tag 18

Grüner Strom für die Gata

Die Gata wird ab sofort mit grünem Strom versorgt! Die Idee entstand bereits in den Schulwochen vor den Osterferien und konnte nun, Anfang Juli, endlich umgesetzt werden. Dafür haben wir eine Solarzelle, einen Spannungswandler, ein Stück Kabel und eine Powerbank besorgt. 

Unter der Regie von Peter Bernauer entstand dann die erste grüne Stromversorgung der Gata. :) Die Powerbank wird nun mittels dem Solarpanel mit Strom versorgt und lädt, mit einer Kapazität von 20.000 mAh, 5-7 Smartphones voll auf. Ab sofort heißt es also: Liebe Schülerinnen und Schüler, nehmt eure USB-Ladekabel mit und versorgt eure Handys mit 100%igem Gata-Solarstrom! 

 

Grüner Strom für die Gata Grüner Strom für die Gata

Grüner Strom für die Gata Grüner Strom für die Gata

RIESENgroße Seifenblasen

Nachdem Christos vor wenigen Tagen seine „Schaumschlangen“-Aktion gemacht hat, hat es bei dem Gata-Betreuer Andi eine Erinnerung an ein längst vergessenes Projekt wach gerufen: Überdimensionale Seifenblasen. Und so hatten die Schülerinnen und Schüler der Gata die Möglichkeit daran zu versuchen. Denn es ist denkbar einfach: Man nehme eine große Schüssel mit Wasser, viel (!) Spülmittel (biologisch abbaubar), zwei Stöcke, zwei Schnüre und einen Schlüsselring. Die Stöcke werden mit dem kurzen Stück Schnur und anschließend an selbiger Stelle mit einer längeren Schnur (1/3 länger) verbunden. An der längeren Schnur wird nun der Schlüsselring als Gewicht angebracht um die Öffnung für die Seifenblasen groß zu halten. Fertig! 

Eine leichte und spaßige Angelegenheit. Denn wie man sieht: Seifenblasen machen jedem Freude! ;)

 

Riesen.Seifenblasen Riesen.Seifenblasen Riesen.Seifenblasen Riesen.Seifenblasen Riesen.Seifenblasen Riesen.Seifenblasen Riesen.Seifenblasen Riesen.Seifenblasen

Rama dama 2018

Wenn zum Ende des Schuljahres die Hausaufgaben weniger und die Langeweile größer wird, ;) fällt der Gata immer Abhilfe ein. Zum Beispiel mit der Aktion „Rama dama“. Wie jedes Jahr ziehen wir dann los und säubern das Schulgelände. Denn wie heißt es doch so schön: Jeden Tag eine gute Tat. 

 

RamaDama18 RamaDama18 RamaDama18

Schaumschlangen

Dies ist eine der Aktionen auf welche die Betreuer der Gata niemals kommen würden. Christos Dilgeridis aber schon! Er hat uns gebeten die Aktion „Schaumschlangen“ durchführen zu dürfen. Dabei wird eine Plastikflasche abgeschnitten, mit einer alten Socke oder Stoff verschlossen und in Seifenwasser getunkt. Wird nun durch den Flaschenhals gepustet, entstehen „Schaumschlangen“. Eine lustige Idee! Lieber Christos, vielen Dank dafür, deine Anleitung und Durchführung.

 

Schaumschlangen Schaumschlangen Schaumschlangen

Dart-Meisterschaft No 2

Zum zweiten Mal in diesem Schuljahr hieß es „ran an die Darts“. Unsere Schülerinnen und Schüler stellten sich erneut der Herausforderung den Titel des GDC- Champions (Gata Darts Corporation) zu erlangen. Nach mehreren harten Partien konnte sich Lukas Dürnberger vor Marcel Puchala und Peter Bernauer durchsetzen! Herzlichen Glückwunsch!

 

Dart18_2 Dart18_2

Ein neuer Kicker für die Gata

Yeah, wir haben einen neuen Kicker bekommen! Nachdem unseren alter Fußballtisch das Zeitliche gesegnet hat, durften wir wieder einen eigenen Gata-Kickertisch kaufen. Dieser befindet sich nun direkt in unserem Gruppenraum und bleibt den Gata - Schülerinnen und Schülern vorbehalten.

Vielen Dank die Schule und vielen Dank an Herrn Streibl für den Zusammenbau! Die Resonanz unserer Kids war gigantisch!!

 

Kicker No3 Kicker No3

Schnitzel - Jagd durchs Schulhaus

Vergangen Montag hatten unsere Kids die Möglichkeit an einer Schnitzeljagd durchs Schulhaus teilzunehmen. Laura, Victoria und Julian machten sich bereits an den Tagen zuvor ans Werk, legten sich Pläne zurecht und bereiteten Hinweise vor. In drei Gruppen jagten die Mädels und Jungs dann durchs Schulgelände und folgen den Infos. 

Als Belohnung konnten sie am Ende den Süßigkeiten-Schatz aus der Weitsprung-Sandgrube bergen. :) DANKE Laura, Victoria und Julian für euer Engagement und eure Zeit!!

 

Lehrer-Login

Unser Betreuerteam

team 17 18 20170906 2049329190